3. April 2013

Der Landeshauptmann isst ein Würschtl

Endlich ist es da! Das Würschtlfoto kommt also doch noch im Finish des Tiroler Landtagswahlkampfes zum Einsatz. Ihr erinnert euch - Tirol wählt am 28. April einen neuen Landtag: Mittlerweile sagen uns die Plakate ja, dass Tirol "miteinander" "vorwärts" "oben" "entscheiden" und "grün bleiben" wird und die ÖVP warnt - in Umfragen im freien Fall - vor Chaos und Unregierbarkeit.
Auch lustig eigentlich für die vermeintliche Wirtschafts- & Tourismuspartei. Ich glaube ich frag' mal die Italienischen Touris in der Altstadt, was sie von dieser Wahlkampfstrategie halten.

Der Elha isst ganz lässig mit lässigen Jugendlichen eine Currywurst. Stundenlang. (Aus dem Wahlprogramm der ÖVP)
Zurück zum Würschtl: Wir schreiben den 17. Juli 2012 als es plötzlich beginnt unter meinem Fenster zu rumoren. Zuerst fährt der Würschtlstand aus der Maresi (der Siedepunkt) in die Fußgänger_innenzone - bald gefolgt von zwei Bussen und einer großen Crew. Über Stunden wird aufgebaut, positioniert, ausgeleuchtet und geschminkt. Da ich bis auf die Kirchenglocken und gelegentliche Schützenaufmärsche eigentlich nicht gewohnt bin, dass auf dem Domplatz ein derartiger Radau veranstaltet wird, erkannte ich dann beim "Nochmalhinschauen", was hier so pompös inszeniert werden sollte: Landeshauptmann Günther Platter isst ein Würschtl mit "Bürger_innen".

So sieht's aus, wenn der Landeshauptmann ein Würschtl isst. Hinter den Kulissen.
Dass der von der ÖVP produzierte Schein ("Andere Regionen haben die Krise überstanden. In Tirol haben wir sie gemeistert.") nicht ganz mit dem Sein in Tirol ("Moodys stufte Landesbank ab") in Einklang geht, wird - finde ich - auch anhand dieses Beispiels sehr schön illustriert.

Florian Heiß (Vorsitzender der ÖH Innsbruck der Aktionsgemeinschaft), der auch anwesend war, hat es leider nicht auf's Foto geschafft. Wahrscheinlich deswegen. Das Würschtl selber wurde anschließend hoffentlich richtig entsorgt. Gewählt wird am 28. April.

Kommentare:

Alex hat gesagt…

wir fragen uns gerade, wer das bosner hält, das da zwischen den mädels ist...

TomTurbo hat gesagt…

Weil die wahlplakate der grünen in der echten natur gemacht wurden... das ist ja auch der hintergrund, der schon beim grünen bal stand ;)

Michael Bauer hat gesagt…

der hot-dog des grauens

Manni Schneiderbauer hat gesagt…

Da steht: "Das Würschtl selber wurde anschließend hoffentlich richtig entsorgt."

Das passiert aber erst am 28. April!